HEINERTOWN.DE
hat seinen redaktionellen Betrieb zum 30.11.2014 eingestellt.



Obwohl die Online-Zeitung mit dem Tod meines Lebensgefährten Uwe Lorenz am 13.09.2014 ihren „Kopf, Motor und Netzwerker“ verloren hat und ich diese Funktion nicht übernehmen kann, da mir zum einen das journalistische Know How fehlt und ich zum anderen in meinem Beruf vollständig ausgelastet bin, habe ich mit allen mir verfügbaren Mitteln für das Fortbestehen von HEINERTOWN gekämpft

Mir ist es in dem mir selbst gesetzten Zeitfenster bedauerlicher Weise nicht gelungen, ein schlagkräftiges Führungsteam zu finden, das HEINERTOWN operativ lenken kann. Die ist umso trauriger, da das hochmotivierte HEINERTOWN-Team in den letzten Wochen mit großem Engagement alles gegeben hat und Sie täglich in gewohnter Qualität über die Menschen und die wichtigen Ereignisse in Darmstadt informiert hat. Wie ich, glaubte das Team, dem ich von Herzen danke, dass es gelänge, die durch Uwe Lorenz´ Tod entstandene Lücke kurzfristig zu schließen. Es ist bedauerlicherweise nicht gelungen.


Operativ bedeutet dies, dass keine neuen Geschichten mehr hochgeladen werden, sowie bis auf weiteres Agentur- & Polizeimeldungen weiterhin automatisch einlaufen und die Seite inkl. Archiv frei zugänglich bleiben.


Ich danke Ihnen für Ihre Interesse an HEINERTOWN, Ihre Treue gegenüber HEINERTOWN und insbesondere Ihre wohlwollende Begleitung und auch für sehr viele aufmunternde Worte in den vergangenen Wochen.


Auf Wiedersehen!


Christiane Clasen


Geschäftsführende Gesellschafterin und Verlegerin HEINERTOWN.DE


E-Mail: christiane_clasen@heinertown.de


HEINETOWN.DE Verlags GmbH


Berliner Allee 58


64295 Darmstadt