25.09.2015. 14:57 Uhr. Mörfelden-Walldorf

 

Zeugen nach Unfall im Kreuzungsbereich gesucht

 

Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 44 im Kreuzungsbereich Aschaffenburger Straße am Freitagmorgen (25.09.2015) gegen 06.00 Uhr sucht die Polizei zur Klärung des Unfallhergangs Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und Angaben zur Ampelschaltung machen können (06105 / 4006-0).
Der 30-jährige Fahrer eines schwarzen VW Golf befuhr die Bundesstraße 44 in Richtung Frankfurt und beabsichtigte an der Kreuzung nach links in die Aschaffenburger Straße abzubiegen. Hierbei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß mit einem grauen BMW der auf der Bundesstraße 44 aus entgegengesetzter Richtung kam. Sowohl der 30-jährige Fahrer des VW Golf als auch der 26-jährige BMW-Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der an den beiden Autos entstandene Sachschaden wird auf über 25.000,- Euro geschätzt. Die Fahrzeuge waren aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Besuchen Sie unser Archiv